Kennen Sie diese Situation? Sie unterhalten sich mit jemandem, das Gespräch ist wirklich interessant. Ihr Gegenüber kommt Ihnen näher und plötzlich möchten Sie am liebsten den Atem anhalten: Ihr Gesprächspartner hat Mundgeruch. Schlechter Atem kann verschiedene Gründe haben und häufig liegt es nicht an mangelnder Hygiene. Hier erklären wir Ihnen, welche Gründe es gibt.

Im Körper stimmt etwas nicht

Mundgeruch ist für viele Menschen noch immer ein peinliches Thema. Aber es gibt ihn nicht ohne Sinn: Ein schlechter Atem zeigt nicht nur an, dass jemand vielleicht viel Knoblauch oder Zwiebeln gegessen oder etwas zu viel Alkohol getrunken hat. Er kann auch ein Indiz dafür sein, dass im Körper etwas nicht in Ordnung ist.

Zu 90 % handelt es sich dabei um einen Geruch, der durch Störungen im Mund-, Nasen- oder Rachenraum entsteht, nur zu 10 % ist er eine Folge von den Nebenwirkungen bestimmter Tabletten, Erkrankungen des Verdauungssystems oder weiterer Gesundheitsbeschwerden.

Zähne und Zahnfleisch

Wer seine regelmäßige Zahnhygiene vernachlässigt und sich nicht mindestens zwei Mal täglich die Zähne putzt, lässt zu, dass sich krankmachende Keime oder Fäulnisbakterien vermehren und im Mund ausbreiten. Karies zum Beispiel, der sich durch bräunliche Flecken an den Zähnen, Löchern, Zahnschmerzen und einer Empfindlichkeit gegenüber Heißem, Kaltem und Süßem äußert, führt häufig zu Mundgeruch. Dieser ist auch ein Warnzeichen in Bezug auf eine Zahnfleischentzündung, die sich unbehandelt auch zu einer Entzündung des gesamten Zahnhalteapparats, der Parodontitis, ausweiten kann. Die Erkrankung äußert sich ebenfalls durch einen schlechten Geruch aus dem Mund.

Mund-, Nasen- und Rachenraum

Fließt zu wenig Speichel im Mundraum, wird dieser nicht feucht genug gehalten. Nahrungsteilchen können zurückbleiben und Bakterien und Mikroorganismen sich vermehren. Einen sogenannten trockenen Mund können bestimmte Medikamente, Bestrahlungsbehandlungen oder auch Diabetes sowie Speicheldrüsenerkrankungen verursachen. Erkrankungen oder Infektionen des Mundraums wie Mundschleimhautentzündungen, Mundfäule, Mundsoor äußern sich durch Mundgeruch, weiterhin Mandelentzündungen oder Mandelsteine.
Wenn man unter Nasenpolypen, Schnupfen oder einer Nasennebenhöhlenentzündung leidet oder gar Tumore im Hals-Rachen-Raum vorhanden sind, ist Mundgeruch ebenfalls ein häufiges Symptom.

Atemwege

Entzündliche Erkrankungen der Bronchien und vor allem die damit einhergehenden Schleimansammlungen rufen häufig schlechten Atem hervor. Leiden Sie unter morgendlichem Husten mit schaumigen, schleimigem oder eitrigem Auswurf, der unangenehm riecht und auch als Mundgeruch verbleibt, könnten Bronchiektasen im Spiel sein. Das bedeutet, dass die Bronchien sackförmig ausgeweitet sind und sich verkrampfen können. Weiterhin kann auch mit einer Lungenentzündung Mundgeruch einhergehen.

Erkrankungen des Verdauungstraktes

Kennen Sie den brennenden Schmerz in der Brustmitte, saures Aufstoßen und Rückfluss von Nahrungsteilchen? Damit wird die Refluxkrankheit beschrieben, die häufig von einem unangenehmen Mundgeruch begleitet wird. Speiseröhrendivertikel und -entzündungen, Magengeschwüre, Magenschleimhautentzündungen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten können sich ebenfalls durch Mundgeruch äußern.

Stoffwechselerkrankungen

Riecht der Atem nach Azeton, ist dies ein Symptom einer extremen Überzuckerung, die bei Diabetespatienten auftreten kann. Dies ist ein bedrohlicher Zustand und es sollte schnell gehandelt werden! Ein urinartiger Geruch aus dem Mund deutet auf ein beginnendes Nierenversagen hin. Symptome wie plötzliche Verwirrung, Schläfrigkeit, Zittern, Bewusstseinsstörungen und ein süßlicher Mundgeruch (vergleichbar mit dem Geruch einer frischen Leber), so kann dies auf ein Leberversagen hindeuten.

Mundgeruch-Sprechstunde in Frankfurt am Main

Wenn auch Sie unter Mundgeruch leiden oder vermuten, dies zu tun, so helfen wir Ihnen gerne weiter und suchen nach dem Auslöser.
Vereinbaren Sie dazu gerne einen Termin in unserer Praxis, die sich direkt gegenüber dem Bethanien Krankenhaus in Bornheim befindet. Hier finden Sie mehr zu Mundgeruch-Behandlungen.

 
Foto: ©Pathdoc / ID:164312703 / fotolia.com

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn
XING